Ausstellungen > Rückschau

  • Vor einem Sandhügel liegt ein sandfarbenes Feld in welchem auf drei Sprachen Standsturm geschrieben steht

    03.09.–14.11.2021

    Sandsturm – And Then There Was Dust

    Überall ist Sand. Er bedeckt nach und nach alles und bringt das menschliche Leben im öffentlichen Raum zum Stillstand.

    Eröffnung: 2. September 2021, 18 Uhr

    Mehr erfahren
  • Ein Schaf aus Pappe steht auf einem Felsen aus Pappmaché.

    22.05.–22.08.2021

    Maria & Natalia Petschatnikov – Hidden People

    Die uns umgebende Natur birgt immer noch Rätsel, die bis heute ungelöst sind und wahrscheinlich nie gelöst werden.

    Mehr erfahren
  • Lava tritt aus dem Gestein

    22.05.–22.08.2021

    Egill Sæbjörnsson – From Magma to Mankind

    In diesem Werk veranschaulicht Egill Sæbjörnsson seine Gedanken über die Verbindung von mentalen und physischen Aspekten der Realität.

    Mehr erfahren
  • Ein Schmetterling hängt im Himmel über den Wolken Kopfüber an einer Planze.

    15.03.–02.05.2021

    Symbiotic Agencies

    Im Rahmen des Festivals 3hd 2020: UNHUMANITY
    Die Gruppenausstellung „Symbiotic Agencies” verhandelt symbiotische und parasitäre Verhältnisse von menschlichen und nicht-menschlichen Akteur:innen.
    Mehr erfahren
  • Plakat zur Ausstellung / in der Mitte ist eine Frau in einem Heu Feld

    09.–23.08.2020

    There May Be Milk There May Be Hay

    A Correspondence between Viviana Druga and Dafna Maimon

    Für ihr Projekt „There May Be Milk There May Be Hay“ (Es könnte Milch geben, es könnte Heu geben) bauen Viviana Druga und Dafna Maimon den Kreativraum im Körnerpark zu einer Art Support-Zentrum um und lassen ein Labor entstehen, in dem sie gemeinsam somatische Erfahrungsstrategien erproben.

    Mehr erfahren
  • Einladungskarte zur Ausstellung „Fragile Times

    04.07.–25.10.2020

    Fragile Times

    Das ökologische Gleichgewicht auf der Erde ist ins Wanken geraten. Klimawandel, Umweltverschmutzung und Artensterben sind nur einige der Schlagworte, die viele Menschen in Sorge versetzen. Trotzdem führt die Erkenntnis, dass der Mensch die Lebensgrundlagen auf dem Planeten zerstört, bei den Wenigsten zu nachhaltigen Verhaltensänderungen.
    Mehr erfahren
  • Einladungskarte der Ausstellung OTTTO

    22.02.–21.06.2020

    OTTTO – Unsichtbarkeiten. Panorama des Verschwindens

    Die Welt steht Kopf. Ist unsere vermeintlich „heile Welt“ gerade mehr und mehr im Begriff sich aufzulösen?
    Mehr erfahren
  • Einladungskarte der Ausstellung This might be a place for hummingbirds

    16.11.2019–05.02.2020

    This Might Be A Place For Hummingbirds

    Ausgehend von zeitgenössischen Kunst- und Kulturproduktionen, die in Guatemala entstanden sind, beschäftigt sich die Ausstellung „This Might Be A Place For Hummingbirds” (Dies könnte ein Ort sein, an dem die Kolibris summen) mit Kolonialismus und Rassismus, Gewalt und Trauma, Gender und Identität.
    Mehr erfahren
  • Einladungskarte zur Ausstellung The Process of Becoming

    26.08.–06.11.2019

    The Process of Becoming

    Zeitliche Dimensionen der Skulptur
    Die Ausstellung „The Process of Becoming“ fordert den klassischen Skulpturbegriff heraus. Sie stellt die Frage, wo ein Werkprozess beginnt und wann er endet. Wer oder was ist involviert und hat einen aktiven Einfluss auf die Ausprägung des Prozesses?
    Mehr erfahren
  • Bild für DRUCK DRUCK DRUCK

    13.04.–14.08.2019

    DRUCK DRUCK DRUCK

    Das Projekt bringt die Druckwerkstatt in die Galerie und schafft Raum für unabhängige Print-Gemeinschaften aus Berlin und darüber hinaus.

    Mehr erfahren